Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Kontakt

DRK-Ortsverein Nentershausen e.V.
Eppenroder Strasse 32
56412 Nentershausen
Telefon 06485-183 805
Telefax 06485-183 805

Info[at]drk-nentershausen[dot]de

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Notfallrettung, Krankentransport und Einsatzführung: Unser Ortsverein verfügt über zwei Fahrzeuge und Geräte-Anhänger, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Rettungswagen 18/86-1

Foto: Rettungswagen 18/86-1 von vorne.
Foto: Rettungswagen 18/86-1 von der Seite.
Foto: Rettungswagen 18/86-1 von hinten.
Foto: D. Müller / DRK Ortsverein Nentershausen

Zur Versorgung und zum Transport von Notfallpatienten steht unserer Bereitschaft ein Rettungstransportwagen zur Verfügung. In diesem speziell ausgebauten MB Sprinter besteht die Möglichkeit, einen Notfallpatienten zu versorgen und zu transportieren. Mit eingebauter sowie mobiler Sauerstoffeinheit, elektrischer Absaugpumpe, 12-Kanal-EKG, Spineboard und zahlreichem medizinischem Material ist das Fahrzeug für die Versorgung verschiedenster Notfallpatienten gerüstet.

MB Sprinter 316 CDI (Kastenaufbau)

1 Tragetisch gefedert

1 Roll-In-Fahrtrage Stollenwerk

1 Vakuummatratze

1 KED-System

1 Schaufeltrage

1 Spineboard (1100kg Tragkraft) + Spinne

1 EKG-Lifepak 12

1 Medumat Standard auf Lifebase II mini

2 10l. Sauerstoff-Flasche

1 2l. Sauerstoff-Flasche

1 Absaugpumpe AccuVac

1 Satz Luftkammerschienen

1 Notfallrucksack

1 Kindernotfalltasche

3 2m Hand-Funkgeräte

1 4m Funkgerät mit FMS

2 Digitalfunkgeräten

1 Handlampen

2 Schutzhelme

 

Material nach DIN EN 1789 Typ C

Einsatzleitwagen 18/11-1

Foto: ELW 18/11-1 rechte Seite
Foto: ELW 18/11-1 innen
Foto: ELW 18/11-1 Funktisch
Foto: D. Müller / DRK Ortsverein Nentershausen

Ist es notwendig, an einer Einsatzstelle eine Einsatzleitung einzurichten, rücken unsere Helferinnen und Helfer mit dem Einsatzleitwagen aus. Der ELW auf Basis eines Mercedes Sprinter ist mit Analog- und Digital- Funk, Telefon und einem Laptop, sowie mit entsprechendem einsatztaktischen Unterlagen ausgestattet.

1 Korbtrage

2 2m Hand-Funkgeräte

1 4m Funkgerät mit FMS

1 Mobiltelefon

5 Digitalfunkgeräten

2 Notfallrucksack

2 Handlampen

2 2l. Sauerstoff-Flasche

1 Vakuummatratze

1 Magnettafel zur Dokumentation

1 Laserdrucker

1 Laptop mit der Software "EinsatzDoku" vom Ingenieurbüro Müller

Geräte-Anhänger "SAN" (Plane)

Foto: SEG-Anhänger "Plane"
Fotos: D. Müller / DRK Ortsverein Nentershausen

Zum Transport von weiterem Sanitätsmaterial zur Einsatzstelle, steht ein zusätzlicher Tandem-Anhänger mit Plane zur verfügung.

Material

Versorgungsrucksäcke und -taschen

Foto: Versorgungsrucksäcke und -taschen liegen auf einer Wiese.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke und Taschen für die direkte Erstversorgung von Verletzten oder unverletzten Betroffenen bereit. Zur medizinischen Ausstattung gehören zum Beispiel eine Sauerstoffflasche, Beatmungstaschen und Defibrillator. In den Betreuungsrucksäcken befinden sich beispielsweise Hygieneartikel.